Kundeninformationen zum Coronavirus

Wichtige Informationen und aktuelle Hinweise Ihrer Volksbank Wickede (Ruhr) eG auf einen Blick

Auch in dieser besonderen Zeit können Sie darauf vertrauen, dass wir Sie mit Bankdienstleistungen versorgen. Wir werden unseren Privat- und Firmenkunden weiterhin verlässlich zur Seite stehen und möchten Ihnen versichern, dass das Bankgeschäft weiterläuft.

Aktuell befassen sich die zuständigen Behörden mit Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Auch unsere Bank folgt den Anordnungen und Empfehlungen der Experten, um Sie und unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen und auf neue Entwicklungen vorbereitet zu sein. Nachfolgend haben wir alle wichtigen Informationen zum Filialbetrieb und zur Erledigung Ihrer Bankgeschäfte zusammengefasst.

Kontakt

Diese Seite wird regelmäßig für Sie aktualisiert.

Wichtige Informationen zum Filialbetrieb

Versorgung mit Bankdienstleistungen ist gesichert

Sie können weiterhin darauf vertrauen, dass Ihnen unsere Bankdienstleistungen zur Verfügung stehen. Wir haben die aktuellen Entwicklungen stets im Blick und verfügen über Notfallpläne, um die Fortführung des Geschäftsbetriebes gewährleisten zu können. Wie die Bundesregierung und die Länder möchten auch wir der Ausbreitung des Coronavirus entgegenwirken. Aufgrund dessen haben wir in unseren Filialen zusätzliche Schutzmaßnahmen getroffen.

Wir sind für Sie erreichbar

Sie können uns wie gewohnt persönlich über alle digitalen und telefonischen Kontaktwege erreichen. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Auch unsere Geldautomaten und SB-Terminals bleiben für Sie zugänglich. Egal, ob Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen: Wir sind während unserer Geschäftszeiten telefonisch über unser Kunden-Service-Center erreichbar.

Sie erreichen uns unter der Kunden-Service-Nummer (02377) 9181-0 wie folgt:

Montag, Dienstag, Mittwoch 08:30 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag 08:30 Uhr - 19:00 Uhr
Freitag 08:30 Uhr - 16:45 Uhr

Unsere Filialen vor Ort

Wir sind auch persönlich weiterhin für Sie da. Falls wir unsere Bank zu Ihrem Schutz und zum Schutze unserer Mitarbeiter vorübergehend schließen sollten, halten wir Sie hier auf dem aktuellsten Stand.  

Eingeschränkte Öffnungszeiten

Zum Schutz unserer Mitarbeitenden und zur Reduzierung einer möglichen Infektionskette schränken wir unsere Öffnungszeiten wie nachstehend ein:

Montags bis Freitags     
vormittags: 10.00 - 12.00 Uhr    
nachmittags 15.00 - 16.30 Uhr

Diese Pandemie-bedingte Regelung gilt zunächst voraussichtlich bis zum 31.03.2020.
Wir hoffen, dass anschließend wieder die bekannten Servicezeiten in Kraft treten.


Nutzen Sie unsere Online-Services

Bargeldversorgung und Zahlungsverkehr

Sie können sich auch in Zeiten der Corona-Pandemie darauf verlassen, dass Ihnen unsere Bankdienstleistungen weiterhin zur Verfügung stehen. Den Zahlungsverkehr mit allen Bezahlmöglichkeiten können Sie weiter in vollem Umfang nutzen. Dazu gehört auch die Versorgung mit Bargeld an den Geldautomaten sowie die Bargeldauszahlung an der Kasse im Einzelhandel.

Online-Banking

Mit unserem Online-Banking können Sie Ihre Bankgeschäfte zu jeder Zeit bequem von zu Hause aus erledigen. Ihre Kontoauszüge lassen sich ebenfalls darüber abrufen. Sie können das Online-Banking auch nutzen, um uns zu erreichen. Kontaktieren Sie Ihre Berater einfach über das Postfach. Falls Sie noch nicht für das Online-Banking freigeschaltet sind und die Funktion nutzen möchten, kommen Sie auf uns zu: Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktlos bezahlen

Wer sich den Weg zum Geldautomaten sparen möchte, kann seine Einkäufe im Supermarkt oder in der Apotheke auch kontaktlos mit der girocard (Debitkarte) oder Kreditkarte bezahlen. Insbesondere Kleinbeträge lassen sich so schnell und einfach ohne PIN-Eingabe begleichen.

Service-Center

Viele Bankgeschäfte können Sie komplett online abwickeln. In unserem Service-Center haben Sie die Möglichkeit, sich zu informieren, Ihre Anliegen selbstständig zu erledigen oder sich in die Portale unserer Partner weiterleiten zu lassen. Um unsere Services zu nutzen, kann ein Zugang zum Online-Banking bzw. zum Portal unserer Partner notwendig sein.


Informationen für unsere Firmenkunden

Wir unterstützen Sie

Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen befinden sich in schwierigen Zeiten. Wir möchten unseren Firmenkunden zur Seite stehen und sie dabei unterstützen, die passenden Fördermaßnahmen für ihr Unternehmen zu finden.



Unsere digitalen Services

Wir sind für Sie da!

Häufige Fragen zum Umgang mit dem Coronavirus

Besitzt die Volksbank Wickede (Ruhr) eG einen Notfallplan?

Ja, wir verfügen über einen Notfallplan, der die Fortführung des Geschäftsbetriebes gewährleistet. Darüber hinaus haben wir in unseren Filialen gemäß der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und der zuständigen Behörden zusätzliche Maßnahmen getroffen, um unsere Kunden und unsere Mitarbeiter zu schützen.

Wie komme ich an mein Geld, wenn die Filialen geschlossen sind?

Unsere Geldautomaten und SB-Terminals bleiben für Sie weiterhin jederzeit zugänglich. Sie können zudem die Bargeldversorgung über den Einzelhandel an den Supermarktkassen nutzen.

Ich habe einen Beratungstermin vereinbart. Findet dieser statt?

Die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat für Ihre Volksbank Wickede (Ruhr) eG höchste Priorität. Soziale Kontakte sollen auf das Notwendigste reduziert werden.

Viele Bankgeschäfte lassen sich heute online oder telefonisch erledigen. Ihre Volksbank Wickede (Ruhr) eG ist telefonisch Montags, Dienstags und Mittwochs von 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Donnerstags von 08:30 Uhr bis 19:00 und Freitags von 08:30 bis 16:45 Uhr unter 02377 / 9181-0 zu erreichen und online rund um die Uhr für Sie da.

Die aktuellen Marktturbulenzen sorgen für Gesprächsbedarf bei unseren Kunden, dem wir auch gerne nachkommen möchten. Natürlich stehen Ihnen unsere Beraterinnen und Berater telefonisch weiter gerne für eine persönliche Beratung zur Seite.

Wie geht die Volksbank Wickede (Ruhr) eG mit Kundenveranstaltungen um?

Alle Kunden- oder Mitarbeiterveranstaltungen sagen wir derzeit ab. Hausinterne Besprechungen werden überwiegend über elektronische Medien oder Telefon durchgeführt. Dienstreisen werden nur dann gemacht, wenn sie unbedingt nötig sind. Ergeben sich Anzeichen, dass Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter sich infiziert haben könnten, bestehen Vorgaben, dass die betreffenden Personen vom Dienst befreit werden. Bis zur Klärung verbleiben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Hause.