49 Jahre bei der Volksbank!

Roswitha Baumgardt tritt in den Ruhestand

Unser Bild zeigt (von links nach rechts): Holger Georg Schwarz, Roswitha Baumgardt, Joachim Bauerdick

Roswitha Baumgardt, Mitarbeiterin in der Buchhaltung bei der Volksbank Wickede (Ruhr) eG, geht nach jahrzehntelangem Engagement für das Unternehmen am 01.05.2015 in den wohlverdienten Ruhestand. Frau Baumgardt – liebevoll von den Kolleginnen und Kollegen „Rosi“ genannt - war über 49 Jahre für die Genossenschaftsbank vor Ort tätig und ist bei den Kunden und allen Mitarbeitenden bekannt und beliebt.

Roswitha Baumgardt begann ihren beruflichen Werdegang bei der damaligen Spar- und Darlehenskasse in Wickede am 01. April 1966 mit der 2 ½ jährigen Ausbildung, damals noch als 15-jährige. Nach abgeschlossener Lehre wurde sie als Angestellte übernommen, ihre wesentlichen Tätigkeiten absolvierte die begeisterte Tennisspielerin vornehmlich in den Bereichen Zahlungsverkehr und Buchhaltung. Ab 1974 leitete sie die sogenannte Giroabteilung im Geldhaus und organisierte die technischen Übergänge von zuvor manuellen auf aktuelle elektronische Verfahren mit.

Bei der offiziellen Feierstunde bedankten sich die Vorstandsmitglieder Joachim Bauerdick und Holger Georg Schwarz – aber auch alle Kolleginnen und Kollegen - bei Frau Baumgardt für ihr besonderes Engagement für die Volksbank Wickede (Ruhr) eG und wünschten ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.